Einsatz Nr. 21/2020

Stichwort: H-1Y

Einsatzort: Langd

Alarmzeit: 20. Mai, 13.05 Uhr

Eingesetzte Kräfte: FF Hungen, FF Langd, Rettungsdienst

Bericht: Der Rettungsdienst hat die Möglichkeit, die Freiwillige Feuerwehr als Unterstützung dazuzuholen. Dies ist zum Beispiel der Fall - die Auflistung enthält potenziell mögliche Szenarien, ist nicht auf diesen Einsatz konkret bezogen - wenn 1) Treppenhäuser so eng sind, dass die Trage mit dem Verletzten nur mit mehreren Personen sicher transportiert werden kann, 2) Treppenhäuser so eng sind, dass ein Transport des Verletzten durch sie nicht möglich ist und ein Transport über andere Wege, z.B. mithilfe einer mit einem speziell für die Trage konzepierten Aufsatz ausgerüstete Drehleiter über ein Fenster notwendig wird, 3) Personen in Bereichen verunglückt oder erkrankt sind, aus denen ein Abtransport der Person nur mit mehr Personal oder besonderer technischer Ausstattung möglich ist (z.B. Baugerüst, Tennenboden, Dachboden eines Hauses mit beengtem Zugang).

Aus Datenschutzgründen verzichten wir auf eine konkrete Berichterstattung zum Einsatz selbst.