Einsatz Nr. 16/2019

Stichwort: Ausgelöste BMA

Einsatzort: Hungen,  Rewestraße

Alarmzeit: 25. März, 7.42 UHr

Eingesetze Fahrzeuge:  ELW, LF

Weitere Kräfte: FF Nonnenroth

Bericht: -

Einsatz Nr. 15/2019

Stichwort: Rauchmelder ausgelöst

Einsatzort: Hungen,  Haydnstraße

Alarmzeit: 21. März, 16.44 UHr

Eingesetze Fahrzeuge:  ELW, LF

Weitere Kräfte: FF Nonnenroth

Bericht: Ein Heimrauchmelder hatte ausgelöst. Ursache war angebranntes Essen.

Einsatz Nr. 14/2019

Stichwort: EH1-Ölspur

Einsatzort: Hungen,  Friedberger Straße

Alarmzeit: 13. März, 13.45 UHr

Eingesetze Fahrzeuge:  ELW, HTLF, GWG

Weitere Kräfte: Polizei, SBI.

Bericht: Ein Pkw war auf zwei geparkte Autos geprallt. Die Feuerwehr streute auslaufende Betriebsstoffe ab und sicherte die Unfallstelle.

Einsatz Nr. 13/2019

Stichwort: Elektroanlagenbrand

Einsatzort: Hungen,  Gießener Straße

Alarmzeit: 4. März, 14.42 UHr

Eingesetze Fahrzeuge:  ELW, DLK, LF

Weitere Kräfte: Feuerwehr Nonnenroth, Ovag-Techniker

Bericht: Am frühen Montagnachmittag wurden die Feuerwehren Hungen und Nonnenroth zu einem Brand in einem Elektroverteiler-Häuschen gerufen. Die Transformatoren Anlage wurde mit 2 Strahlrohren zunächst gekühlt und das direkt daneben stehende Gebäude eines Baumarktes konnte erfolgreich vor einer Brandausbreitung geschützt werden.

Nach dem der Energieversorger die Anlage stromlos geschaltet und geeerdet hatte wurde durch Kräfte der FW unter umluftunabhängigem Atemschutz mit Hilfe des hydraulischen Rettungsgerät die Zugangstüren der Anlage geöffnet und der Brand im Innenraum am Trafo gelöscht.

Bei Bränden in Elektrischen Anlagen stellen besonders die hohen Stromstärken ein Risiko für Einsatzkräfte dar.

Einsatz Nr. 12/2019

Stichwort: Rauch aus Wohnung

Einsatzort: Hungen, Gießener Straße

Alarmzeit: 24. Februar, 17.50 Uhr

Eingesetze Fahrzeuge: ELW, LF, DLK, HTLF

Bericht: Kein Einsatz.

Einsatz Nr. 11/2019

Stichwort: Verkehrsunfall, auslaufende Betriebsstoffe

Einsatzort: Hungen, Königsberger Straße/Gießener Straße

Alarmzeit: 19. Februar, 14.13 UHr

Eingesetze Fahrzeuge: HTLF, GWG, ELW

Weitere Kräfte: SBI

Bericht: Zwei Pkw waren an der Abzweigung Gießener Straße/Königsberger Straße kollidiert. Ein Pkw war danach in einen Stromkasten geprallt. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und streute auslaufende Betriebsmittel ab.

Einsatz Nr. 10/2019

Stichwort: Verkehrsunfall, eingeklemmte Person

Einsatzort: B457 Abfahrt Langd

Alarmzeit: 12. Februar, 17.25 UHr

Eingesetze Fahrzeuge: ELW, HLF, LF, LF8

Weitere Kräfte: FF Langd, FF Raberthausen, FF Rodheim, 2xRTW, Polizei

Bericht: An der Abfahrt Langd war es zu einem Verkehrsunfall mit zwei Pkw gekommen. Die Feuerwehren sicherten die Unfallstelle ab und unterstützten die Rettung der Verletzten sowie die Aufräumarbeiten.

Einsatz Nr. 9/2019

Stichwort: Hilflose Person in verschlossener Wohnung

Einsatzort: -

Alarmzeit: 7. Februar, 12.38 UHr

Eingesetze Fahrzeuge: ELW, HLF, DLK

Weitere Kräfte: FF Langd

Bericht: Beim Stichwort Hilflose Person in verschlossener Wohnung verzichten wir aus Datenschutzgründen auf genauere Angaben zum Einsatz. In der Regel handelt es sich um eine Unterstützung für den Rettungsdienst bei der Türöffnung.

Einsatz Nr. 8/2019

Stichwort: Unklare Rauchentwicklung

Einsatzort: Straße zwischen Bellersheim und Trais-Horloff

Alarmzeit: 30. Januar 2019, 8.41 Uhr

Eingesetze Fahrzeuge: ELW, HLF

Weitere Kräfte: FF Bellersheim, Stadtbrandinspektor.

Bericht: Nutzfeuer.

Einsatz Nr. 7/2019

Stichwort: Verkehrsunfall eingeklemmte Person

Einsatzort: Straße zwischen Bellersheim und Trais-Horloff

Alarmzeit: 28. Januar 2019, 19.29 Uhr

Eingesetze Fahrzeuge: ELW, DLK, HLF

Weitere Kräfte: FF Bellersheim, FF Obbornhofen, Stadtbrandinspektor, RTW, Polizei

Bericht: Ein Auto hatte sich auf der Landesstraße zwischen Trais-Horloff und Bellersheim überschlagen und war auf dem Dach zum liegen gekommen. Der Fahrer konnte sich vor Eintreffen der Feuerwehr selbst befreien. Die Einsatzstelle wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Bellersheim abgesichert.