Nonnenroth/Hungen (de). In Hungen am Feuerwehrhaus leuchtet nun erstmals ein gewaltiger Weihnachtsbaum. Die Jugendfeuerwehr Hungen hat ihn nun aufgestellt und mit rund 3000 Lichtern geschmückt.

Der Baum wurde bereits vor einigen Tagen in Nonnenroth am Hof Wiesental abgeholt. Familie Fritz spendete den Baum aus der eigenen Tannenbaumzucht für die Jugendfeuerwehr. Zusammen mit Jugendwart Tobias Rudel suchten die Jugendlichen ein schönes Exemplar aus, um es dann mit der Motorsäge zu fällen.

Die drei Meter breite und sieben Meter hohe Nordmanntanne wurde nun vor dem Feuerwehrhaus aufgestellt. Sie soll in den kommenden Tagen für Weihnachtsstimmung in Hungen sorgen.

Die Weihnachtsbaumschonung der Familie Fritz in Nonnenroth hat am kommenden Wochenende, 18. und 19. Dezember, geöffnet. Dabei kann man den Wunschbaum selbst fällen oder fällen lassen. Ebenfalls geöffnet ist die Weihnachtsbaumschonung in Ober-Widdersheim am Hohen Wald am Sonntag, 19. Dezember, von 10 bis 15 Uhr, die ebenfalls von der Familie Fritz bewirtschaftet wird. Dort kann man selbst seinen Wunschweihnachtsbaum fällen